89 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase intensive Blütenaromen, frische Weingartenpfirsiche klingen an, Zitrusschalen, mineralische Nuancen. Am Gaumen engmaschig, frische, trinkanimierende Säurestruktur, rauchiges Finish, zarte Nuancen von Grapefruit im Nachhall.

Tasting: Wachau: Federspiel-Cup 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in