88 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, in der Nase nach gesponnenem Zucker, eingelegten Kirschen, zart nach Kokos und Edelholz, am Gaumen relativ säuregeprägt, zart austrocknende Tannine, rotbeeriges Finale, wirkt eher schlank, mittlere Länge.

Tasting: Blaufränkisch »Juwel« 2002: Ein rotes Aushängeschild
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2005, am 05.11.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in