(94 - 96) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zarte Lakritznoten unterlegen dunkle Brombeerfrucht, etwas Klementinenzesten, feine Röstaromen und Mandelkrokant. Gute Komplexität, saftige Tannine, engmaschig, extraktsüß nach Zwetschke, mineralisch im Nachhall, bleibt sehr gut haften, sicheres Entwicklungspotenzial.

Tasting: Weinguide 2017/2018; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Weinguide Österreich 2017, am 26.06.2017

FACTS

Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
500-l-Fass

Erwähnt in