87 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase dezent vegetale Nuancen, dunkle Beerenfrucht, Zwetschken, noch etwas verhaltenes Bukett. Am Gaumen ausgewogen, gut integrierte Tannine, die im Finale noch etwas fordernd sind, mit guter Extraktsüße ausgestattett, bereits trinkreif, gutes Potenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in