96 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Ockertouch, breitere Randaufhellung. Zart balsamisch unterlegte Edelholzwürze, tabakige Nuancen, dunkle Waldbeerkonfit, reife Herzkirschen, facettenreiches Bukett. Saftig, extraktsüße, Noten von Amarenakirchen, feine, reife Tannine, elegant, schokoladiger Touch, salziger Nachhall, sehr gute Länge, bereits gut antrinkbar, sicheres Reifepotenzial.

Tasting : Rotweinguide 2020 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 24.11.2019
de Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Ockertouch, breitere Randaufhellung. Zart balsamisch unterlegte Edelholzwürze, tabakige Nuancen, dunkle Waldbeerkonfit, reife Herzkirschen, facettenreiches Bukett. Saftig, extraktsüße, Noten von Amarenakirchen, feine, reife Tannine, elegant, schokoladiger Touch, salziger Nachhall, sehr gute Länge, bereits gut antrinkbar, sicheres Reifepotenzial.
Blaufränkisch V68
96
Ältere Bewertung
95
Tasting : Weinguide 2019/20

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in