92 Punkte

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Einladender Duft nach Wiesenkräutern und weißer Pfirsichfrucht, dunkle Mineralität, attraktives Bukett. Saftig, gute Komplexität, stoffig, gut integrierte Säurestruktur, gelbe Apfelfrucht im Abgang, mineralisch im Nachhall, gutes Entwickungspotenzial.

Tasting: Federspiel-Cup 2018; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2018, am 20.04.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in