93+ Punkte

Sattes Gold. Im Duft wie saure Zitrusstängel, Zitronenschale. Sehr zitrisch. Kräuterwürzig, auch karamellig. Im Mund cremig, sehr ölig, viskos mit trockenem Tannin, gut eingebundene Säure. Mineralischer Hintergrund ist erkennbar, Botrytisanteil macht Wucht, verhindert aber nicht die zitrische Frischfrucht, die auch im Abgang wieder aufblitzt.

Tasting: Fellbacher Lämmler ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 24.03.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Ausbau
großes Holzfass, 10 Monate großes Holzfass

Erwähnt in