93 Punkte

Viel Pikanz bietet der »Saphir« in der Nase und trotz seines Namens ein eher zwischen Rubin und Granat pendelndes Erscheinungsbild. Kirschnoten, Blaubeere und ein Holunderton finden sich am Gaumen. Der »Saphir« erscheint dichter, stoffiger, würziger als der »Beryll« aus gleichem Hause, bleibt aber immer fest gewirkt, ausgewogen komponiert und mit enormem Potenzial.

Tasting: Rotweincuvée Trophy Deutschland 2021 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 03.11.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Lemberger, Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
24 Monate Barrique
Verschluss
Kork
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in