88 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase nach frischen Marillen, zart nach Blutorangen, etwas Kräuterwürze. Am Gaumen saftig, feine Extraktsüße, gelber Pfirsich, finessenreiche Säurestruktur, präsentiert sich schon eher wie ein schlanker Smaragd.

Tasting: Wachau: Federspiel-Cup 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in