92 Punkte

Helles Gelbgrün. Mit feiner Kräuterwürze unterlegte Tropenfrucht, Lindenblüten, reife Stachelbeeren, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, rund, reife Pfirsichfrucht, feiner Säurebogen, bleibt sehr gut haften, genau in dieser Stilistik spielt diese eher unscheinbare Sorte ihr Können voll aus, Quittengelee im Nachhall, gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Furmint
Alkoholgehalt
11%
Qualität
süß
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in