87 Punkte

Hefig und dabei leicht sauvignonesk, Brennnessel, sehr viel CO2 im Auftakt, relativ schlank angelegt, nervige Säure und eine im Abgang etwa isoliert stehende Süße, grünliche Aromen, wirkt in seiner grünlich-bissigen Art etwas forciert.

Tasting: Riesling-Silvaner-Trophy 2017; 29.08.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann Ulrich Sautter Koni Bernath
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Alkoholgehalt
12.5%
Qualität
halbtrocken
Verschluss
Drehverschluss
Bezugsquellen
ab Hof
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in