91 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase zunächst etwas verhalten, feines Kirschenkonfit, süße Orangenanklänge, ein Hauch von Marillenmarmelade. Am Gaumen kraftvoll, elegante Textur, extraktsüß, feines Waldbeerkonfit, präsente, gut integrierte Tannine, die den Wein lange nachhallen lassen, sehr gutes Reifepotenzial, bereits jetzt sehr gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in