87 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Anklänge von frischen Zwetschken und Weichseln, zart erdig-tabakige Nuancen. Mittlere Komplexität, rotbeerige Frucht, etwas blättriger Nachhall, trocknet im Abgang etwas aus.

Tasting: Eisenberg-DAC-Cup 2013 – Rote Frische, mineralische Würze; 11.10.2013 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Naturkork
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in