89 Punkte

Sehr helles Grüngelb, sehr feines Mousseux. Zart nach gelbem Pfirsich, feiner Blütenhonig, ein Hauch von Orangenzesten. Feine vegetale Würze am Gaumen, frischer Säurebogen, grüner Apfel im Abgang, zarter Restzucker im Nachhall.

Tasting : Weinguide 2019/20 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 12.06.2019
de Sehr helles Grüngelb, sehr feines Mousseux. Zart nach gelbem Pfirsich, feiner Blütenhonig, ein Hauch von Orangenzesten. Feine vegetale Würze am Gaumen, frischer Säurebogen, grüner Apfel im Abgang, zarter Restzucker im Nachhall.
Goldeck Grüner Veltliner trocken NV
89
Ältere Bewertung
Tasting : Prickelndes Österreich

FACTS

Kategorie
Sekt
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
11.5%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in