98 Punkte

Helles Gelbgrün, silberfarbene Reflexe. Reife Pfirsichnuancen, zart nach Mango, zart nach Pfirsich, ein Hauch von Melisse, Blütenhonig klingt an, Orangenzesten, einladendes, facettenreiches Bukett. Saftig, straff, engmaschig, feine Säurestruktur, mineralisch, extraktsüß, bleibt sehr gut haften, vielschichtiger, salziger Speisenbegleiter mit perfektem Reifepotenzial und großer Zukunft.

Tasting : Kremstal DAC Reserve Cup 2021 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.08.2021
de Helles Gelbgrün, silberfarbene Reflexe. Reife Pfirsichnuancen, zart nach Mango, zart nach Pfirsich, ein Hauch von Melisse, Blütenhonig klingt an, Orangenzesten, einladendes, facettenreiches Bukett. Saftig, straff, engmaschig, feine Säurestruktur, mineralisch, extraktsüß, bleibt sehr gut haften, vielschichtiger, salziger Speisenbegleiter mit perfektem Reifepotenzial und großer Zukunft.
Riesling Kremstal DAC Ried Hochäcker 1ÖTW Privat
98
Ältere Bewertung
(97 - 99)
Tasting : Weinguide Österreich 2021/22
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
großes Holzfass, Stahltank
Verschluss
Schraubverschluss
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in