97 Punkte

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Safran unterlegter weißer Weingartenpfirsich, ein Hauch von Limetten, mineralischer Touch. Straff, elegant und engmaschig, feine Extraktsüße, ein Hauch von Feige, finessenreicher Säurebogen, wirkt ungemein leichtfüßig und finessenreich, sicheres Reifepotenzial.

Tasting : Kremstal DAC (Reserve) Cup 2020 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 24.09.2020
de Helles Grüngelb, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Safran unterlegter weißer Weingartenpfirsich, ein Hauch von Limetten, mineralischer Touch. Straff, elegant und engmaschig, feine Extraktsüße, ein Hauch von Feige, finessenreicher Säurebogen, wirkt ungemein leichtfüßig und finessenreich, sicheres Reifepotenzial.
Riesling Kremstal DAC Ried Hochäcker 1ÖTW Privat
97
Ältere Bewertung
(95 - 97)
Tasting : Weinguide 2020/21 Österreich
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13.5%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in