92 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase zarte Steinobstanklänge, frische Weingartenpfirsichnoten. Am Gaumen saftig, weiße Frucht, knackige Säurestruktur, mineralisch und gut anhaltend, feine Tropen­frucht­aromen im Nachhall, bleibt gut haften, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Veröffentlicht am 01.07.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in