(93 - 95) Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase einladende gelbe Frucht nach Pfirsich und Maracuja, zart nach Blütenhonig, feine mineralische Nuancen, sehr vielschichtig, blüht mit Luft förmlich auf. Am Gaumen straff und engmaschig angelegt, feine weiße Frucht, vibrierende Säurestruktur, hat Rasse, feine Zitrus- und Mandarinenanklänge im Abgang, sehr gute Länge, ein großes Versprechen für die Zukunft.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Veröffentlicht am 01.07.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in