98 Punkte

Funkelndes, warmes Rubingranat. Eröffnet in der Nase gleich mit einer wunderbaren Mischung aus getrockneten Rosenblättern, eingelegten Kirschen und reifen Zwetschgen, im Hintergrund etwas Leder. Am Gaumen rundum beeindruckend, zeigt reife, präsente Frucht in allen Nuancen des Barolo, öffnet sich dann mit viel feinmaschigem Tannin, umwoben von feinem Schmelz, baut sich immer mehr auf, im Finale sehr langer Nachhall mit sattem Druck.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?; 21.11.2014 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Vinussi, Dornbirn; Lobenberg, Bremen; Segnitz, Weyhe
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in