99 Punkte

Sattes, glänzendes Rubin mit leichtem Granatrand. Unheimlich duftige und einladende Nase, satt nach würzigen, mediterranen Kräutern, dann viel Zwetschke, Granatapfelsaft, etwas Bienenwachs. Bei diesem Wein bleibt man ohne Worte, nahezu perfekt am Gaumen, zeigt eine tolle Mischung aus reifer Frucht, präsent und duftig, öffnet sich dichtem, aber sehr feinem und geschmeidigem Tannin, salzig und sehr langer Nachhall.

Tasting: Barolo 2009 und Barbaresco 2010 – Der Schatz des Piemont; 22.11.2013 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Vinussi, Dornbirn; Lobenberg, Bremen; Segnitz, Weyhe
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in