97 Punkte

Sattes, intensives Rubin-Granat. Duftige und klare Nase, feine Noten nach Kirschenmarmelade, Gewürznelken und Anis, etwas Zwetschken. Zieht am Gaumen ab wie eine Rakete, zunächst viel satte Frucht, öffnet sich dann mit dichtem, kernigem Tannin in vielen Schichten, sehr langer Nachhall, nach getrockneten Tomaten und Trüffeln.

Tasting: Piemont: Funkelnde Granaten; 27.11.2015 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Verschluss
Naturkork
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Vinussi, Dornbirn; Lobenberg, Bremen; Segnitz, Weyhe; Boucherville, Zürich;
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in