93 Punkte

Sattes, undurchdringliches Rubin mit Violett. Kompakte und dichte Nase, braucht Belüftung, dann intensive Noten nach Schweiß und Trüffeln, Dörrpflaumen und Heidelbeeren. Am Gaumen voll Aromen, nach Brombeeren, Heidelbeeren, mineralische Tiefe, langer Nachhall. Von alten Rebstöcken, erdig und tiefgründig, ein Erlebnis!

Tasting: Best of Sizilien
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2012, am 12.10.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nero d’Avola
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Peter Wolf, Pulheim; Peter Weck, Köln; Weinimport, Stuttgart
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in