89 Punkte

Leuchtendes Rubinrot mit leicht aufhellendem Rand. Schön gezeichnete Nase mit Noten nach reifen Kirschen, Wachs und Gewürznelken. Am Gaumen samtiges Tannin, entfaltet sich geschmeidig, nach Kirschen, im Finale leicht nach Haselnüssen, rund.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Superiore, Dresden

Erwähnt in