88 Punkte

Hefig-röstige Noten, ebenso kandierte Ananas, am Gaumen recht körperreich ansetzend, dann leicht grünlich-phenolisch, ungewöhnlicher Verdejo: eher breit als saftig, und in der Aromatik eher still.

Tasting: Falstaff Shortlist Schweiz 07/16 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Martin Kilchmann
Veröffentlicht am 18.10.2016
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Verdejo
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
www.martel.ch
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in