91 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Typische Syrah-Anklänge, floral unterlegte schwarze Kirschen, Heidelbeeren, intensive Kräuter wie Lavendel, mineralisch, rauchige Holzwürze. Komplex, extraktsüße dunkle Beerenfrucht, feste Tannine, die noch immer ihre Zeit brauchen, saftig und lange anhaltend, ein großformatiger Wein, der eine gute Zukunft vor sich hat. Etwas Geduld wird vonnöten sein.

Tasting: Argentinien und Chile – Das kostbare Blut der Anden; 12.10.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.weinwolf.de
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in