91 Punkte

Nussiges Neuholz, Holundermark, Weihrauch, balsamische Würznoten. Am Gaumen eine viskose Grundierung. Das dichte, mürb-körnige Tannin ist relativ früh präsent und reicht lange in den Abgang, wobei kalkmineralische Wahrnehmungen hinzutreten. Kompakter, gebündelter Bau mit gutem Potenzial.

Tasting: Ribera del Duero; 06.09.2017 Verkostet von: Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla und Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Bezugsquellen
Wein & Vinos, Bodega Nikola, Konrad Hosp
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in