94 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Mit feinen Röstaromen unterlegtes Brombeerkonfit, reife Kirschen, ein Hauch von Dörrobst, unterlegt mit Edelholzaromen, facettenreiches Bukett. Saftig, reifes süßes Waldbeerkonfit, gut integrierte Tannine, bleibt sehr gut haften, bereits gut entwickelt, zeigt sich sehr zugänglich, stoffige Frucht und süße Gewürze im Nachhall.

Tasting: Argentinien und Chile – Das kostbare Blut der Anden
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2012, am 12.10.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
P. M. Mounier, Wien
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in