92 Punkte

Dunkles Rubingranat, tiefer Farbkern, zarte Randaufhellung. Anklänge von Cassis und Nougat, schwarze Kirschen, feine Edelholzwürze, kandierte Orangenzesten, sehr attraktives, junges Bukett. Stoffig, wirkt stilistisch eher kühler, reife Kirschen, feine Tannine, etwas weitmaschigere Textur, Nuancen von Lakritze im Abgang, dezente Fruchtsüße dominiert im Abgang, ein zugänglicher Wein, insgesamt etwas weniger komplex wie die meisten seiner Vorgänger. Der Jahrgang ist sehr untypisch, war sehr kühl und spätreif, erbrachte eine sehr geringe Ernte.

Tasting: Almaviva - das 20 Jahrjubiläum; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Online AT 2017, am 01.01.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Carmenère, Cabernet Franc, Petit Verdot
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in