89 Punkte

Glänzendes, intensives Rubin mit leichtem Granatschimmer. Ansprechende, klare Nase, satt nach Brombeeren, würziges Zedernholz, feine Kirsche, spannend und einladend. Am Gaumen viel präsente, dunkle Beerenfrucht, öffnet sich mit kernigem, dichtem Tannin, baut sich gut auf, im Finale fester Druck, etwas spröde.

Tasting: Vino Nobile – Frische und Eleganz; Verkostet von: Othmar Kiem
Veröffentlicht am 30.05.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Divinum, Berlin; Molina, Darmstadt; Stoppervini, Lugano;
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in