88 Punkte

Tiefdunkles, finsteres Granat. Eher verhaltene Nase, leicht nach Brombeeren, Kakaopulver. Am Gaumen dunkelbeerig, öffnet sich auf mineralischem Touch, wird im hinteren Bereich leider weitmaschig, spröde und trocknet viel nach.

Tasting: Tasting Brunello di Montalcino ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 12.03.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in