91 Punkte

Apfelblüte, roter Apfel, feuchter Stein. Sehr feines Mousseux, kultivierte Säure, frisch und feingleidrig, gut abgestimmt, durch seine Leichtigkeit beschwingend, durchdringend mineralisch getönt, die kühle Dolomitenart ist erkennbar, pointierter Abklang. Hat nichts mit Kordel-Prosecco gemein außer den Namen.

Tasting: Shortlist Deutschland 5/18 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 10.07.2018
Kategorie
Schaumwein
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11%
Bezugsquellen
www.wineandwaters.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in