91 Punkte

Funkelndes, sattes Rubinviolett; klare und intensive Nase, leicht nach Unterholz, Brombeere und Kirsche; kommt am Gaumen mit sattem, süßem Tannin, herzhaft, im hinteren Bereich viel Kraft, langer Nachhall, sehr elegant.

Tasting: Toscana Centrale; 03.11.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Farnetani, München

Erwähnt in