95 Punkte

Sattes Rubin mit Granatschimmer. Prä­sentiert sich in der Nase mit Noten nach Lakritze, Trüffel und Rosenholz, dann viel Zwetschke, im Hintergrund nach Lakritze. Am Gaumen markant, zeigt sich sehr stoffig, tiefgründig, gereifte Frucht und erdige Noten, öffnet sich mit straffem Tannin in vielen Schichten, im Finale fester Druck, salzig und lange.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.63%
Ausbau
Stahltank, Barrique, großes Holzfass
Bezugsquellen
Rieger Weine, Salzburg; ViP Weine , Köln; Caratello, St. Gallen
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in