93 Punkte

Sattes Rubin mit feinem Granatrand. Präsentiert sich in der Nase mit Noten nach Rosenblättern, Anchovis und Preiselbeeren. Im Ansatz geschmeidig, schön gereifte Frucht, öffnet sich dann mit herzhaftem, zupackendem Tannin, zeigt im Finale satten Druck, wirkt aber auch noch ein wenig sperrig, vorerst noch weglegen!

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.37%
Ausbau
Barrique, großes Holzfass
Bezugsquellen
Rieger Weine, Salzburg; ViP Weine , Köln; Caratello, St. Gallen;
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in