98 Punkte

Die spanische Weinlegende schlechthin kommt ohne Jahrgangsbezeichnung auf den Markt, weil sie aus mehreren Jahrgängen komponiert wird. Der aktuelle Wein stammt aus 1991, 1994 und 1999. Dichtes Purpurgranat. Dörrfrüchte und Lebkuchen, Walderdbeeren und Zimt. Feine Extraktsüße und runde Tannine, getrocknete Kirschen. Ein Meisterwerk.

Tasting: Best of Spanien
Veröffentlicht am 17.04.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tinto Fino
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Kork
Bezugsquellen
www.weinwolf.de
Preisspanne
ab 100 €

Erwähnt in