89 Punkte

Intensives, kraftvolles Rubinrot mit aufhellendem Rand. In der Nase zunächst Leder und Tabak, dann Lakritze, satte Brombeeren und etwas Süßholz. Am Gaumen frisch mit guter Säurestruktur, im mittleren Bereich fruchtbetont und knackig, wird im Finale etwas weitmaschig und harsch.

Tasting: Primitivo Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in