90 Punkte

Leuchtendes, kraftvolles Rubinrot mit aufhellendem Rand. In der Nase satte Waldfrüchte, Himbeeren, getragen von dezenter Lederwürze und Nelkenduft. Am Gaumen ebenso würzig nach Nelken, geschmeidig, hat eng gewobenes Tannin gepaart mit frischem Saft, zieht sich fein im Trunk über die Zunge, leicht bitteres Finale.

Tasting: Primitivo Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
12.5%
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in