93 Punkte

Leuchtendes Rubin mit feinem Granatrand. Duftet in der Nase nach bitteren Kräutern, dahinter etwas Grapefruit-Schale und Kirsche. Blüht am Gaumen schön auf, feinmaschiges, dichtes Tannin, eingebettet in viel süßen Schmelz, geschmeidig und lange.

Tasting: Brunello di Montalcino; Verkostet von: Kiem, Othmar
Veröffentlicht am 17.03.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
La Mercantile Scardovi, Wien; GES Sorrentino, Delmenhorst; Borgovecchio, Balerna
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in