89 Punkte

Glänzendes intensives Rubinrot. Eröffnet in der Nase mit Noten nach Bienenwachs und Sandelholz, etwas Lack, dann nach Rosenblättern und Kirschenmarmelade. Im Ansatz schön herausgearbeitete Frucht, dann leider recht ruppiges, austrocknendes Tannin, im Nachhall viel Holzwürze.

Tasting: Trophy Nebbiolo; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 13.02.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in