93 Punkte

Kräftiges Rubingranat, zarte Trübung, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zart kräuterwürzig unterlegte schwarze Waldbeeren, ein Hauch von La­kritze und Schlehen, dunkle Mineralik, Bergamottenzesten. Mittlerer Körper, rotbeeriger Touch, kühle Frucht, frisch strukturiert, zitroniger Touch im Nachhall, salzig.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache
Alkoholgehalt
13.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in