89 Punkte

Leuchtendes, sattes Rubin; betont klare Nase mit kräftigen, süßen Fruchtnoten, nach reifen Kirschen, etwas nach Zwetschken, leicht verwoben, sehr einladend; zeigt sich am Gaumen sehr geschmeidig, gute Balance zwischen präsenter Frucht, Druck und Saftigkeit, baut sich schön auf, im Finale dezente Zimtnoten.

Tasting: Barbera 2003 und 2004
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2007, am 30.12.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Barbera
Bezugsquellen
www.vivinum.at; www.superiore.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in