92 Punkte

Strahlend helles Granatrot. Öffnet sich im Bukett auf Granatapfel und Kräuter, etwas balsamisch, dazu zarte Röstaromen und Malz, im zweiten Anriechen Lorbeer und schwarzer Pfeffer. Am Gaumen vielschichtig, spannt sich herzhaft auf, kernig im Trunk, zeigt Gripp und frische Säure, bleibt am Ende stoffig, im Finale deutliche Holznoten.

Tasting: Trophy Alto Piemonte 2021 ; Verkostet von: Othmar Kien, Simon Staffler
Veröffentlicht am 29.10.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo, Vespolina
Alkoholgehalt
13%
Verschluss
Kork

Erwähnt in