94 Punkte

Sattes, leuchtendes Rubin. Intensive und präsente Nase, zeigt satte Noten nach frischen Feigen, Himbeeren, etwas Lakritze, saftige Kirsche, einladend. Am Gaumen voluminös und geschmeidig, sehr viel saftige, dunkelbeerige Frucht, gute Konzentration aber auch gute Frische, geschliffenes, dichtes Tannin, hallt lange nach.

 

Tasting: Apulien; 11.10.2017 Verkostet von: Othmar Kiem
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Rieger Weine, Salzburg; Wille, Landeck; Casa Molina, Darmstadt; Vini d'Amato, Basel; Divo, Penthalaz;
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in