94 Punkte

Sattes Rubin-Violett. Eröffnet mit feiner Pfeffernote, dunkle Kirsche und Brombeere, feine Tabaknoten im Hintergrund. Schlägt am Gaumen ein prachtvolles Rad, reife, konzentrierte Frucht, dichtes Tannin, und Frische, alles da! Im Nachhall viel feiner Schmelz, macht Spaß.

 

Tasting: Apulien; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 7/2017, am 19.10.2017
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Susumaniello
Alkoholgehalt
16%
Ausbau
Stahltank
Bezugsquellen
Rieger Weine, Salzburg; Wille, Landeck; Casa Molina, Darmstadt; Vini d'Amato, Basel; Divo, Penthalaz;
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in