97 Punkte

Leuchtendes, aufhellendes Granatrot. Sehr klare und präsente Nase, satt nach reifen Waldhimbeeren, etwas Erdbeere, dazu ein wenig Ingwer und Schale von der Blutorange. Am Gaumen sehr ausgewogen, feines, kerniges Tannin, umwoben von dichtem Schmelz, breitet sich lange aus.

Tasting: Der beste Wein zum Wild ; Verkostet von: Peter Moser, Benjamin Herzog, Othmar Kiem, Ulrich Sautter, Dominik Vombach
Veröffentlicht am 24.09.2020
Ältere Bewertung
97
Tasting: Barolo-Barbaresco-Roero
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
ab 100 €

Erwähnt in