87 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin; zeigt in der Nase leicht rosinige Noten, etwas nach Zwetschken, Zedernholz; am Gaumen betont würzige Noten, breitet sich schön aus, herzhaftes, kerniges Tannin, hat Biss, etwas rustikal.

Tasting: Chianti Classico 2004
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2007, am 02.03.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Vinothek St. Stephan, Wien
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in