95 Punkte

Sattes, undurchdringliches Rubinviolett; sehr intensive Nase mit klarer Cassisfrucht, prall, im Hintergrund Noten nach Lakritze und Ingwer; saftig und satt in Ansatz und Verlauf, zeigt viel reife Frucht, breitet sich im Verlauf mit feinkörnigem, reifem Tannin aus, im Finale traubige Noten, sehr langer Nachhall.

Tasting: Toscana Centrale
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2006, am 03.11.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Dallmayr, München

Erwähnt in