94 Punkte

Sattes, tiefdunkles Rubin-Violett. Duftet ansprechend nach Tabak, Zedernholz und Holunderbeeren, sehr klar und frisch. Am Gaumen viel saftige, präsente Frucht, entfaltet sich klar und dicht, geschliffenes und dichtmaschiges Tannin, baut sich lange auf, sehr fein.

Tasting: Costa Toscana – Die Fülle der Weinküste; Verkostet von: Othmar Kiem
Veröffentlicht am 13.10.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Aglianico
Bezugsquellen
Noitz, Palt; Garibaldi, München; Käfer, München; Weinwerk, Frankfurt; Archetti, Basserdorf

Erwähnt in