92 Punkte

Ein New World-St.-Emilion aus der Südosttoskana? Der exzellente Zweitwein des jungen Kultweinguts Trinoro gab so manchem Verkoster einige Rätsel auf. Gut ist er sowieso: Kräftiges Karmingranat, zart ziegelrot gerändert, wirkt bereits gereift, in der Nase erntefrische Zwetschken, süß und saftig, ein einladendes Bukett. Südliche Gewürze, reife Weichseln, am Gaumen konzentriert, dicht, etwas Zuckerrest, würziger Tanninrückhalt, höherer Alkohol, gute Länge. Ein reifer Cabernet Franc, der im Charakter mit den besten Exemplaren von Villany in Ungarn vergleichbar ist.

Tasting: Spitzenitaliener bei Christie´s; 02.01.2003 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc , Cabernet Sauvignon , Merlot , Petit Verdot

Erwähnt in