88 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, dunkler Kern, zarte Randaufhellung, Wasserrand, in der Nase reife Frucht, etwas Lebkuchenaromen, Brombeeren, Brioche, am Gaumen elegant, kaum Ecken und Kanten, bereits weit entwickelt, im Finish gut anhaltend, feine Tannine klären vor dem nächsten Bissen.

Tasting: Tenuta dell’Ornellaia - Zu Besuch In Wien
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2004, am 02.01.2004

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in